Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum Login  


Sie sind hier: Startseite > Fischereiforschungsstelle > Forschungsprojekte > Projekt: Verbesserung der Aufzucht von Europäischem Wels (Silurus glanis L.) in baden-württembergischen Kreislaufanlagen

Projekt
Verbesserung der Aufzucht von Europäischem Wels (Silurus glanis L.) in baden-württembergischen Kreislaufanlagen

Projektleitung

Jan Baer

Projektbearbeitung

Jan Baer

Gefördert durch

Fischereiabgabe Baden-Württemberg

Laufzeit

Feb. 2003 - Juli 2005

Ziel

In Baden-Württemberg wurden zwischen 2000-2001 fünf neue Warmwasser-Kreislaufanlagen zur Produktion von Europäischem Wels gebaut und gefördert. Nach nur wenigen Monaten Betrieb klagten die Betreiber über vielschichtige Probleme. Die FFS wurde mit der Beratung und Weiterbildung des Personals betreut.

Umsetzung

Im Vordergrund stand bei der Lösung vieler Probleme, das Betreiberpersonal zu schulen und unabhängig zu beraten. Daher wurde durch entsprechende Schulungen und Beratungsbesuche den Betreibern der tägliche Umgang mit den gemessenen Wasserwerten und die daraus resultierenden Konsequenzen gelehrt und gezeigt. Fehler bei der technischen Betreuung und bei der Fischproduktion wurden minimiert, eine unproblematischere Erzeugung von Speisefischen war die Folge. Durch eine Zusammenarbeit mit dem Fischgesundheitsdienst erfolgt eine ständige Beratung bei Krankheitsausbrüchen und zu Hygieneanforderungen.

Ergebnisse / Diskussion

Die Erzeugung von Wels ist zwar heutzutage durch die Betreiber zu leisten, allerdings sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sehr schlecht: Zum einen sind die Produktionskosten durch die hohen Investitionssummen und Betriebskosten sehr hoch, zum anderen ist die Nachfrage sehr gering. Die baden-württembergischen Anlagen sind daher momentan keine wirtschaftliche Alternative zur herkömmlichen Fischproduktion.

Publikationen

1. Baer J. (2003). Warmwasser-Kreislaufanlagen zur Speisefischproduktion in Baden-Württemberg: Eine wirtschaftliche Alternative zur herkömmlichen Tierproduktion? Landinfo (8): 19-22. 2. Baer J. (2004). Eignung von Zander und Streifenbarsch für Kreislaufanlagen. Fischer & Teichwirt (4): 606-608.
3. Baer J. (2004). Experience in establishing recirculation systems in Baden-Württemberg, Germany as a form of sustainable aquaculture. Aquaculture development - partnership between science and producer associations, Wierzba, Poland, FAO, EIFAC Occasional Paper No. 37: 105-112.
4. Baer, J. (2009) „Erfahrungswerte zum Freilandbesatz mit europäischen Welsen (Silurus glanis) aus einer Kreislaufanlage“, Fischer & Teichwirt, 9: 328-330. 5. Baer, J., Wedekind, H., Müller-Belecke, A. & Brämick, U. (2011) „Warmwasser-Kreislaufanlagen zur Speisefischproduktion: Einfluss der Kopplung mit einer Biogasanlage auf die Rentabilität der Fischerzeugung“, Fischer & Teichwirt, 62: 248-250. 6. Baer, J. (2011) „Fischzucht im Stall“, Schwäbischer Bauer, 20: 24 und Landwirtschaftliches Wochenblatt, 21: 49.